Pilgrim Maps

(English translation asap.)



Ich geh' dann mal los - aber wohin?

Die großen Übersichtskarten christlicher Pilgerwege- und orte im edlen Antikstil


Pilgern in alle Himmelsrichtungen
Ob Sie nun die klare Luft des Nordens auf einsamen Wegen atmen wollen oder von sakraler Architektur inspiriert, die „ewige Stadt“ besuchen möchten, quer durch Frankreich, über die Pyrenäen bis ans „Ende der Welt“ pilgern oder sich auf die abenteuerliche Reise durch zehn Länder nach Jerusalem zum Ursprung des Christentums begeben - atemberaubende Landschaften und großartige Sakralbauten säumen alle Pilgerwege.
Die wichtigsten Pilgerziele des Christentums befinden sich in
 vier verschiedenen Himmelsrichtungen -

„Pilgern in Deutschland und Europa“ verschafft Ihnen den Überblick.
 Die Karten bietet Ihnen eine Übersicht über mehr
als 100 historische Wege und 1200 heilige Stätten mit Erläuterungen zu Ausstattung und Besonderheiten.

Unter anderem finden Sie in der Europa-Karte den Verlauf des Itinerarium Burdigalense, jener abenteuerlichen Pilgerreise von Bordeaux nach Jerusalem und Rom in den Jahren 333-334 n.Chr.,
die Route der Via Francigena nach Rom, sowie über 40 Varianten des Jakobsweges.
Speziell entwickelte Signaturen lassen sofort erkennen,
ob eine z.B. Marien-Wallfahrtsstätte auf dem Wege liegt, ein Kloster oder eine Pilgerbrücke.
In der Deutschland-Karte finden sich ebenfalls eine Fülle von Informationen. Neben einer großen Anzahl von Wegen (u.a. Via Regia, Via Baltica, Via Romea, Cusanus-Weg) sind alle Bistümer mit deren Bischofs-Sitzen verzeichnet. Ergänzt werden die Einträge im Verzeichnis durch Angaben der Termine für Messen, Wallfahrten, Prozessionen u.v.a.m.
Wir wünschen Ihnen eine gute Pilgerreise!